Entdecken Sie die Villa Ihrer Träume mit dem Ferienvermietungs-Spezialisten in Südfrankreich,
zu Ihren Diensten seit Anfang 2000
Tel. +41 225 754 594
Menü
Close Menu

Ferienhaus suchen

 
 
 


Die Geschichte und die wichtigsten Eckdaten der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur

Thème : Tourismus - Auteur : Daniel (31/05/2019)

Die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur, kurz PACA, überrascht jedes Jahr Millionen von Touristen aus Frankreich und dem Ausland mit ihrer kulturellen, architektonischen und geschmacklichen Vielfalt sowie ihrer abwechslungsreichen Fauna und Flora. Die PACA-Region zu entdecken bedeutet, sich vom Meer ins Landesinnere zu wagen und die Spuren vergangener Zivilisationen zu entdecken, es heißt, sowohl kleine Buchten als auch Lavendelfelder zu entdecken, von Häfen zu kleinen Dörfern zu wandern, die von einem Berg überragt werden, dessen Landschaft von der sengenden Sommersonne in eine trockene Öde verwandelt wird, sich der ruhigeren Lebensweise der Region anzupassen und die Süße des Lebens in der Sonne zu genießen

Ab dem 2. Jahrhundert v. Chr. hinterließ Rom seine Spuren in der gesamten Region: Städte, Häfen, Wasserleitungen, Straßen, Bauwerke, die uns zum Träumen veranlassen, wie der Pont du Gard, die Arenen von Orange, Nîmes oder die Stadt Arles, die Marseille im 1. Jahrhundert v. Chr. durch ihre Größe in den Schatten stellte.

Die Region, die im 9. Jahrhundert ein Königreich und dann 3 Jahrhunderte später eine Grafschaft war, zog immer wieder Neugierige an. Während die Römer eindrucksvolle Zeugnisse ihres Aufenthalts in der Provence hinterließen, zeugt die Stadt Avignon von der päpstlichen Pracht des 14. Jahrhunderts. Wenn Sie nach einem Bad in der Menge auf dem Festival von Avignon, das seit 1947 jedes Jahr Tausende von Schauspielern und Künstlern zusammenbringt und die Stadt zum Schauplatz des wichtigsten Theater- und Performance-Art-Events der Welt macht, das Bedürfnis verspüren, ans Meer zu fahren, dann folgen Sie der „Route Napoléon“, die der Kaiser 1815 einschlug und die die Golfe-Juan mit Grenoble verbindet.

Zu Fuß oder zu Pferde führt Sie dieses sportliche Abenteuer von Hochdörfern, die an gewundenen Flüssen zwischen zwei Klippen liegen, über eine Berglandschaft, in deren Biegung Sie vielleicht den sogenannten „Train des Pignes", den Pinienzapfenzug, über eine Brücke aus Steingewölben fahren sehen, bevor er dann in die Landschaft verschwindet.

Stillen Sie Ihr Verlangen nach frischer Luft bei einem Besuch der Naturparks der PACA-Region. Von der Camargue, die 1970 zum Regionalpark wurde, über die Calanques, die 2012 zum Nationalpark erklärt wurden, bis hin zum Luberon und den Alpillen, die 1977 und 2007 zu Regionalparks erklärt wurden - die Grünflächen bieten Wanderern und Liebhabern von Mountainbiking, Paragliding oder sogar Paddeln den perfekten Rahmen, um frische Luft zu tanken. Bevor Sie in den TGV steigen, der 2001 eingeweiht wurde und Sie weiter nach Norden bringt, nehmen Sie sich die Zeit, die Ausstellungen des Mucem zu bewundern, das seit 2013 den Status Marseilles als „Kulturhauptstadt Europas“ beweist, den die Stadt in diesem Jahr innehatte und das ihr ihren alten Glanz zurückgibt.

In der Provence zu leben bedeutet, sich die Zeit zum Genießen zu nehmen.



Provence Villas Selection Sàrl

Technopôle 1

CH - 3960 SIERRE (Schweiz)

Tel. (französisch, spanisch):

+33 970 405 199

Tel. (deutsch, englisch):

+41 225 754 594

E-mail :
Finden Sie uns auf