Entdecken Sie die Villa Ihrer Träume mit dem Ferienvermietungs-Spezialisten in Südfrankreich,
zu Ihren Diensten seit Anfang 2000
Tel. +41 225 483 462
Menü
Close Menu

Ferienhaus suchen

 
 
 


Die Ausgrabungsstätten von Vaison-la-Romaine

Thème : Sehenswürdigkeiten - Auteur : Daniel (14/03/2019)

Vaison-la-Romaine liegt etwas abseits der bekannten Touristenrouten, was Ihrem Besuch etwas Einzigartiges verleiht. Anfang des 20. Jh. fanden hier im Auftrag von Abt Sautel die ersten Ausgrabungsarbeiten statt. Aufgrund der zahlreichen prachtvollen Fundstücke aus der Antike erhielt die Ausgrabungsstätte den Namen „La Romaine“.

Sie besteht aus den zwei ehemaligen Stadtvierteln Puymin und Villasse. In Puymin befinden sich die Ruinen zweier herrschaftlicher römischer Villen, die Maison à l’Apollon lauré und die Maison à la Tonnelle. Von Puymin aus erreicht man das Archäologische Museum, das die Ausgrabungsfunde beherbergt, sowie das antike Theater aus dem 1. Jh. Beim Besuch der Ruinen des ehemaligen Geschäftsviertels von Villasse und der angrenzenden Herrschaftshäuser mit den Überresten kunstvoll gefertigter Mosaikböden und Wandfresken bietet sich dem Besucher ein beeindruckender Anblick.

Den mittelalterlichen Teil von Vaison-la-Romaine erreichen Sie über die aus dem 1. Jh. v. Chr. stammende Römerbrücke. Diese Steinbrücke überspannt den Fluß Ouvèze und verbindet den unteren, gallo-romanischen Teil der Stadt mit der auf einem Hügel gelegenen Oberstadt. Letztere wird von den Überresten der Burg aus dem 12. Jh. überragt und bietet einen freien Blick auf das gesamte Gemeindegebiet. Die engen und gewundenen, mit Kalksteinen gepflasterten Sträßchen laden zum Schlendern ein. Hier können Sie den historischen Glockenturm bewundern, der einst Teil der mittelalterlichen Festungsanlage war, sowie die obere Kathedrale und die zahlreichen mit Brunnen geschmückten Plätze.

Legen Sie auf dem Rückweg eine kleine Pause auf dem von Straßencafés, Restaurants und Boutiquen gesäumten Place Montfort ein. Dieser liegt inmitten der Unteren Stadt und ist reich bestückt mit Parkbänken. Früher unter dem Namen „Place du Marché“ bekannt, finden sich hier zahlreiche schattige Plätzchen zum Ausruhen und Entspannen.

Zwischen dem Fluss Ouvèze und den Bergen, in der Senke des Rhônetals und am Fuße des Mont Ventoux gelegen, bietet Vaison-la-Romaine ein einzigartiges Panorama über die umliegenden Hügellandschaften mit ihrem Duft nach Weinreben und Olivenbäumchen.

Nachstehend die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Vaison-la-Romaine :

- Archäologische Ausgrabungsstätten von Puymin und Villasse.

- Achäologisches Museum Théo Desplans in der Ausgrabungsstätte Puymin.

- Kathedrale Notre-Dame de Nazareth mit ihrem Kreuzgang: der ehemalige aus dem 11. und 12. Jh. stammende Bischofssitz weist eine Mischung aus gotischen, merowingischen und romanischen Architekturelementen auf. Im Inneren können Sie die Überreste der ehemaligen römischen Anlage sowie die auf den Steinmauern angebrachten Steinmetzzeichen aus dem Mittelalter bewundern.

- Kapelle St Quenin

- Antikes Theater

- Mittelalterliche Stadt und Burganlage

- Römerbrücke

Kulturelle Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten:

- Journées Gourmandes de Vaison-la-Romaine, Feinschmeckertage von Vaison-la-Romaine, jährlich im November.

- Les Choralies, internationales Chorfestival, alle drei Jahre im August.

- Le Festival du Théâtre Antique, Theaterfestival, jedes Jahr im Juli.

- La Ferme des Arts bietet das ganze Jahr über interessante Kunstausstellungen.

- Le Festival des Soupes, das Suppenfest, Ende Oktober, versammelt Vaison-la-Romaine und ein Dutzend weitere Orte aus dem Gemeindegebiet.

- Großer provenzalischer Markt, jeden Dienstag von 8h bis 14h im Ortszentrum von Vaison-la-Romaine.

- Festival Vaison Danses, internationales Tanzfestival, das jedes Jahr im Juli für drei Wochen stattfindet. Hier sind die bekanntesten Namen der modernen Tanzszene vertreten.



Provence Villas Selection Sàrl

Technopôle 1

CH - 3960 SIERRE (Schweiz)

Tel. (französisch, spanisch):

+33 970 405 199

Tel. (deutsch, englisch):

+41 225 483 462

E-mail :
Finden Sie uns auf